Das Kindersommerferiencamp 2016

Wir bedanken uns bei allen Teil­nehmern für dieses unvergessliche Woch­enende!

Heiß begehrt waren die Plätze beim 4. Kinder­fe­ri­en­camp des 1. FC Rieden. Musste Chefor­gan­isator Bernd Scholz einen Anmeldestopp ein­le­gen, über­nachteten den­noch am Fre­itag 51 Kinder und tags darauf sog­ar 56 Kinder im Zelt­camp am Sport­gelände. Dies bedeutete im Vor­feld einen gewalti­gen Organ­i­sa­tionaufwand um die Betreu­ung, Verpfle­gung und Unter­hal­tung der Kids sicherzustellen. Erfreulich viele Betreuer und Helfer macht­en mit, galt es doch Brennholz fürs Lager­feuer und die gesamte Verpfle­gung zu organ­isieren und das Camp selb­st herzuricht­en. Viele Orts­fir­men unter­stützten das Camp mit Geld- und Sach­spenden und Riedens 1. Bürg­er­meis­ter Erwin Geit­ner besuchte das Camp.

Pünk­tlich um 15.00 Uhr wurde am Fre­itag die Camp­fahne gehisst, das Lager­feuer entzün­det und am Abend heizte Ste­fan Mein­hold seinen mobilen Hol­zofen an. Die Kids belegten Pizzen mit zahlre­ichen Zutat­en selb­st und ver­drück­ten diese rest­los, sobald sie aus dem Ofen geholt wur­den. Auf Ein­ladung des Bürg­er­meis­ters wurde tags darauf das Freibad gestürmt, Mar­i­on Holl­weck führte die Kinder in die Kun­st des Inlin­er­fahrens ein, Bogen­schießen kon­nte aus­pro­biert wer­den und abends wurde die Umge­bung bei ein­er Fack­el­wan­derung erkun­det. Am Lager­feuer holten die Kinder dann Kartof­feln aus dem Feuer oder brutzel­ten darüber Bock­würste am Stock. Neu ent­standene Fre­und­schaften unter den Kindern bewährten sich am Son­ntag­mor­gen. Camp-Papa Bernd Scholz weck­te um vier Uhr die Kinder, da ein mas­sives Gewit­ter mit Sturm auf­zog. Noch bevor heftige Regen­fälle niedergin­gen war das Camp ruck zuck geräumt und kurz­er­hand ins Sportheim ver­legt. 1. FC Vor­stand Hans Fis­ch­er und Bernd Scholz bedank­ten sich vor der Abreise der Kinder noch für den har­monis­chen Ver­lauf des Camps und für die tatkräftige Unter­stützung der Betreuer und Helfer sowie bei den Tauziehfre­un­den für die Über­las­sung des alten Sportheims.

Bilder des Kinderferiencamps 2016

Alle Bilder des Kinder­fe­ri­en­camps 2016 kön­nt ihr hier nochmal anse­hen.