Das Kindersommerferiencamp 2016

Wir bedan­ken uns bei allen Teilneh­mern für dieses unver­gess­li­che Wochen­en­de!

Heiß begehrt waren die Plätze beim 4. Kinder­fe­ri­en­camp des 1. FC Rieden. Musste Chefor­ga­ni­sa­tor Bernd Scholz einen Anmel­de­stopp einle­gen, übernach­te­ten dennoch am Freitag 51 Kinder und tags darauf sogar 56 Kinder im Zeltcamp am Sport­ge­län­de. Dies bedeu­te­te im Vorfeld einen gewal­ti­gen Organi­sa­tion­auf­wand um die Betreu­ung, Verpfle­gung und Unter­hal­tung der Kids sicher­zu­stel­len. Erfreu­lich viele Betreu­er und Helfer machten mit, galt es doch Brenn­holz fürs Lager­feu­er und die gesam­te Verpfle­gung zu organi­sie­ren und das Camp selbst herzu­rich­ten. Viele Ortsfir­men unter­stütz­ten das Camp mit Geld- und Sachspen­den und Riedens 1. Bürger­meis­ter Erwin Geitner besuch­te das Camp.

Pünkt­lich um 15.00 Uhr wurde am Freitag die Campf­ah­ne gehisst, das Lager­feu­er entzün­det und am Abend heizte Stefan Meinhold seinen mobilen Holzofen an. Die Kids beleg­ten Pizzen mit zahlrei­chen Zutaten selbst und verdrück­ten diese restlos, sobald sie aus dem Ofen geholt wurden. Auf Einla­dung des Bürger­meis­ters wurde tags darauf das Freibad gestürmt, Marion Hollweck führte die Kinder in die Kunst des Inlin­er­fah­rens ein, Bogen­schie­ßen konnte auspro­biert werden und abends wurde die Umgebung bei einer Fackel­wan­de­rung erkun­det. Am Lager­feu­er holten die Kinder dann Kartof­feln aus dem Feuer oder brutzel­ten darüber Bockwürs­te am Stock. Neu entstan­de­ne Freund­schaf­ten unter den Kindern bewähr­ten sich am Sonntag­mor­gen. Camp-Papa Bernd Scholz weckte um vier Uhr die Kinder, da ein massi­ves Gewit­ter mit Sturm aufzog. Noch bevor hefti­ge Regen­fäl­le nieder­gin­gen war das Camp ruck zuck geräumt und kurzer­hand ins Sport­heim verlegt. 1. FC Vorstand Hans Fischer und Bernd Scholz bedank­ten sich vor der Abrei­se der Kinder noch für den harmo­ni­schen Verlauf des Camps und für die tatkräf­ti­ge Unter­stüt­zung der Betreu­er und Helfer sowie bei den Tauzieh­freun­den für die Überlas­sung des alten Sport­heims.

Bilder des Kinderferiencamps 2016

Alle Bilder des Kinder­fe­ri­en­camps 2016 könnt ihr hier nochmal ansehen.