KV Albert Kellner (Mitte) übergibt den Scheck an die Vorstandschaft des 1. 
FC Rieden.
KV Albert Kellner (Mitte) übergibt den Scheck an die Vorstand­schaft des 1. FC Rieden.

Finanzielle Hilfe vom Verband

Der DFB unter­stützt den FC Rieden bei der Integra­ti­ons­ar­beit

Fußball ist mehr als ein 1:0” lautet das Lebens­mot­to des DFB-Ehren­prä­si­den­ten Egidi­us Braun. Er stell­te stets die sozia­le Kompo­nen­te des Fußballs in den Mittel­punkt seiner ehren­amt­li­chen Tätig­keit. Auf seine Initia­ti­ve hin entstan­den viele sozia­le Hilfs­pro­jek­te und zur Würdi­gung seines Lebens­wer­kes richte­tet der Deutsche Fußball­bund die Stiftung Egidi­us Braun ein. Teil dieser Stiftung ist die Förde­rung von Integra­ti­ons- und Kinder­hilfs­pro­jek­ten.

Aus Mitteln dieser Stiftung ist nun auch der 1. FC Rieden für sein Engage­ment für Asylsu­chen­de ausge­zeich­net worden. Als Vertre­ter des DFB überreich­te  der BFV-Kreis­vors­sit­zen­de und Kreis­spiel­lei­ter Albert Kellner die entspre­chen­de Urkun­de an die Vorstand­schaft des 1. FC Rieden, verbun­den mit einer finan­zi­el­len Unter­stüt­zung von 500 Euro. Damit wird der Einsatz des Vereins bei der Integra­ti­ons­ar­beit in der Markt­ge­mein­de Rieden belohnt, in der ca. 75 Asylbe­wer­ber unter­ge­bracht sind. So ist z. B. eine beitrags­freie Vereins­mit­glied­schaft selbst­ver­ständ­li­ch. Von der Jugend- und Senio­ren­ab­tei­lung über die Damen­mann­schaft bis hin zu den Alten Herren leisten die Trainer, Betreu­er und Ehren­amt­li­chen ihren Beitrag für ein gelun­ge­nes Mitein­an­der sowohl inner­halb als auch außer­halb des Vereins.

So nehmen in den beiden Senio­ren­mann­schaf­ten fünf iraki­sche Flücht­lin­ge am Trainings- und Spiel­be­trieb teil und wurden auch schon als spiel­be­rech­tig­te Teammit­glie­der im Spiel­be­trieb einge­setzt. Dabei stand am Anfang die selbst­ver­ständ­li­che Ausstat­tung mit Trainings­be­klei­dung und Sport­schu­hen. Auch die Fußball­da­men setzten mit der Organi­sa­ti­on einer sehr erfolg­rei­chen Kleider­spen­de ein dickes Ausru­fe­zei­chen.

Gern gesehe­ne Gäste sind beim FC Rieden vor allem die Flücht­lings­kin­der, ob beim Zeltla­ger in den Ferien oder beim Sport in sämtli­chen Abtei­lun­gen des Vereins. Die Auszeich­nung durch die Egidi­us-Braun-Stiftung soll nach den Worten des 1. Vorstands Hans Fischer Ansporn für weite­re Anstren­gun­gen bei der Integra­ti­ons­ar­beit sein.

Ausge­zeich­ne­te Vereins­ar­beit

auszeichnungen_sterne_des_sports
quantensprung
buergerenergiepreis
goldene_raute