Norbert Niebler für 500 Spiele geehrt

Nor­bert „Nob­by“ Niebler geht mit einem sel­te­nen Jubiläum in die Geschichte des 1. FC Rieden ein: Kür­zlich absolvierte er als AH-Spiel­er sein 500. Spiel im Trikot des FC. Seit 1982 ist der aus Hohen­fels stam­mende Niebler im Vere­in und hat seit­dem auch ver­schiedene Ehrenämter im Vere­in über­nom­men. Jahre­lang ver­wal­tete er die Kasse der Alte-Her­ren-Mannschaft, war im eng­sten Kreis der AH-Führungsriege und hielt somit die Truppe aufrecht. So manch Anek­dote kön­nte Niebler aus seinen bewegten Erleb­nis­sen auf und vor allem neben dem Platz mit den AH erzählen. Bei der Suche nach einem Platzwart hat er sich heuer spon­tan bere­it erk­lärt, auch auf diesem wichti­gen Posten mitzuhelfen und zieht seit­dem die Lin­ien auf den bei­den Sport­plätzen. Sein Steck­enpferd ist und wird wohl die AH-Mannschaft bleiben. Die Sta­tis­tik­er haben weit­er fest­ge­hal­ten, dass Nor­bert Niebler als Abwehrspezial­ist in seinen 500 Spie­len 47 Tore erzielt hat und damit auf Platz 10 der ewigen Tor­jägerliste rang­iert. Bei den Train­ing­sein­heit­en liegt er seit Jahren immer auf einem der ersten drei Plätzen.

Neueste Meldungen

In Gedenken an Markus Staufer

Auf den Spuren der Leichtathletik WM 2019

Geburtstagsglückwünsche an Gerd Fleischmann