Norbert Niebler für 500 Spiele geehrt

Norbert „Nobby“ Niebler geht mit einem selte­nen Jubilä­um in die Geschich­te des 1. FC Rieden ein: Kürzlich absol­vier­te er als AH-Spieler sein 500. Spiel im Trikot des FC. Seit 1982 ist der aus Hohen­fels stammen­de Niebler im Verein und hat seitdem auch verschie­de­ne Ehren­äm­ter im Verein übernom­men. Jahre­lang verwal­te­te er die Kasse der Alte-Herren-Mannschaft, war im engsten Kreis der AH-Führungs­rie­ge und hielt somit die Truppe aufrecht. So manch Anekdo­te könnte Niebler aus seinen beweg­ten Erleb­nis­sen auf und vor allem neben dem Platz mit den AH erzäh­len. Bei der Suche nach einem Platz­wart hat er sich heuer spontan bereit erklärt, auch auf diesem wichti­gen Posten mitzu­hel­fen und zieht seitdem die Linien auf den beiden Sport­plät­zen. Sein Stecken­pferd ist und wird wohl die AH-Mannschaft bleiben. Die Statis­ti­ker haben weiter festge­hal­ten, dass Norbert Niebler als Abwehr­spe­zia­list in seinen 500 Spielen 47 Tore erzielt hat und damit auf Platz 10 der ewigen Torjä­ger­lis­te rangiert. Bei den Trainings­ein­hei­ten liegt er seit Jahren immer auf einem der ersten drei Plätzen.

Neueste Meldungen

Geburtstagsglückwünsche an Gerd Fleischmann

Volle Hütte beim Staufer-Cup

Alle wollten beim Feriencamp dabei sein