Hauptversammlung 2019

Am Son­ntag traf sich die Sparte Vol­ley­ball zur Jahre­shauptver­samm­lung im Tauziehheim am Sport­platz um das ver­gan­gene Jahr Revue passieren zu lassen und die Weichen für die kom­menden Monate zu stellen.

Die Her­ren­mannschaft schlug sich trotz Train­ings­de­fiziten erstaunlich gut, wenn man bedenkt dass auf Grund der Arbeits- und Studi­umssi­t­u­a­tion das Her­ren­train­ing nie aus der vollen Mannschaft beste­ht, so macht die Mannschaft dies durch volle Moti­va­tion und Hingabe zum Spiel teil­weise wieder wett. Für die näch­ste Sai­son soll die Mannschaft wieder angemeldet wer­den, ob sich eventuell eine Spiel­ge­mein­schaft mit Schwan­dorf oder Kallmünz ergibt bleibt zu prüfen. In bester Erin­nerung bleiben allen wohl die gemein­schaftlichen Nach-dem-Spielt­ags-Spachteleien in den ver­schiede­nen Lokalen der Spielorten.

Über­sicht Bezirk­sklasse: https://www.volley.de/halle/erg/qp/orga-28/saison-2018/bereich-1000/wid-13208/wsid-1/

Im Bere­ich der Jugend­mannschaften kon­nte eben­falls Erfreulich­es berichtet wer­den. Der Train­ings­be­trieb läuft rei­bungs­los und die gemis­chte U13 Mannschaft bestre­it­et mit Erfolg ihre Spiele. Wie die Teams für das kom­mende Jahr umge­baut wer­den bzw. in welch­er Alterk­lasse sie angemeldet wer­den wird in den näch­sten Train­ings besprochen.

Natür­lich gibt es aber auch eine Mannschaft für die älteren Semes­ter: Die Hob­by­mannschaft. Auch hier schla­gen sich ‘d Vil­staler wack­er und wer­den bei Gele­gen­heit von der Her­ren­mannschaft unter­stützt. Generell ste­ht hier der Spaß am Sport im Vorder­grund und der Mix aus alten Hasen und jün­geren Spiel­ern bzw. Spielerin­nen führt, wenn auch nicht immer, zum Erfolg.

Kurz­er Blick auf die let­zten Ergeb­nisse der Hob­byli­ga: http://as-volleyliga.com/index.html

 

Was ist für 2019 geplant?

Wie jedes Jahr ste­ht als näch­stes im April die Abschlusssitzung der Her­ren­mannschaft an, der Ter­min wird kurzfristig bekan­nt gegeben. Dort wer­den auch die Kästen, welche die Spiel­er im Laufe der Sai­son der Mannschaft durch ’spek­takuläre Aktio­nen erwor­ben’ haben, gemein­schaftlich ver­nascht.

Beim Rieden­er Höhep­unkt des Jahres, dem Rock & Run am Land­kreis­lauf­woch­enende, leis­tet die Sparte selb­stver­ständlich eben­falls ihren Teil und hil­ft vor allem bei der benötigten Man­pow­er aus.

Wie jedes Jahr find­et dann Ende Juni (29.06) der Raif­feisen Beach-Cup an den Beach­feldern am Sport­platz statt. Weit­ere Infos dazu fol­gen auf den Sozialen Net­zw­erken.

Das große High­light soll im Sep­tem­ber eine Fahrt zur Vol­ley­ball-EM nach Bel­gien wer­den, da dort die deutsche Her­ren­mannschaft ihre Grup­pen­spiele bestre­it­en wird. Da die ersten Spiele in Brüs­sel stat­tfind­en ist dies eine gute Gele­gen­heit, Sport mit Kul­tur zu verbinden und die “Europa­haupt­stadt” ken­nen­zuler­nen. Die Reise steckt noch in der Pla­nungsphase, schließlich soll die Fahrt unvergesslich wer­den.

Im Herb­st ist dann noch der jährliche Mot­toabend geplant, bei dem je nach aus­gewählten Mot­to höchst kuli­nar­ische Spezial­itäten aufgetis­cht wer­den.

Wir als Sparte haben also viel vor und freuen uns auf die Dinge, die da kom­men. Noch mehr freuen wir uns aber über jeden, der den Weg zu uns find­et, egal ob in die Halle, zu den Beach­feldern oder nur als pas­sives Mit­glied.

FC Rieden — Tra­di­tion. Lei­den­schaft. Emo­tio­nen.

Neueste Meldungen

In Gedenken an Markus Staufer

Auf den Spuren der Leichtathletik WM 2019

Geburtstagsglückwünsche an Gerd Fleischmann