Herzlicher Empfang der neuen Jugendpflegerin Helena Schubert

Die Junior­vor­stand­schaft des 1. FC Rieden hatte bei ihrer letzten Sitzung die neu bestell­te gemeind­li­che Jugend­pfle­ge­rin der Vilstal­ge­mein­den Kümmers­bruck, Ensdorf und Rieden, Helena Schubert zu Gast. Ziel des ersten Kennen­lern­tref­fens war ein Auslo­ten der Ansät­ze einer gemein­sa­men Zusam­men­ar­beit. Helena Schubert sieht ihre Schwer­punk­te in erster Linie in der Beratung der Verei­ne zu sport­li­chen Angebo­ten, bei recht­li­chen Fragen und die Unter­stüt­zung z. B. bei Anträ­gen zu Förder­maß­nah­men. Weiter wolle sie bei Präven­ti­ons­an­ge­bo­ten in den Verei­nen unter­stüt­zen und beglei­ten bzw. an andere Stellen vermit­teln. „Keines­falls wolle sie ein Gegen­pro­gramm zu den Angebo­ten in den Verei­nen initi­ie­ren“, beton­te sie. Vielmehr liege ihr am Herzen, Gemein­sam­kei­ten mit dem FC Rieden, den weite­ren Verei­nen im Gemein­de­ge­biet und auch darüber hinaus im gesam­ten Vilstal heraus­zu­ar­bei­ten, zu vernet­zen und eine Zusam­men­ar­beit unter­ein­an­der zu fördern.

Der 3. FC-Vorstand Micha­el Poh stell­te zunächst die Struk­tu­ren des Vereins vor und insbe­son­de­re die Aufga­ben und Kompe­ten­zen der Junior­vor­stand­schaft. Beson­ders Stolz sei man auf die Wertschät­zung durch das Bayeri­sche Famili­en­mi­nis­te­ri­um mit dem Innova­ti­ons­preis Ehren­amt 2016, mit dem die Idee und die Arbeit der Junior­vor­stand­schaft gewür­digt wurde. Ebenso hob Poh die im vergan­ge­nen Novem­ber statt­ge­fun­de­ne Preis­ver­lei­hung mit dem 3. Platz bei der Verlei­hung des Silber­nen Stern des Sports durch den DOSB auf Bayern­e­be­ne hervor, mit dem die gelun­ge­nen Projek­te der JuVo ausge­zeich­net wurden.

Als Nahziel einer gemein­sa­men Zusam­men­ar­beit stellt sich Micha­el Poh vor, die Quali­tät der gesam­ten Jugend­ar­beit auszu­bau­en und zu verbes­sern. Die bishe­ri­gen bewähr­ten und sehr gut angenom­me­nen Jahres­pro­gramm­punk­te sollen beibe­hal­ten werden. Beispiel­haft nannte er das 3tägige Kinder­zelt­la­ger in den Sommer­fe­ri­en, die beiden großen Jugend­fuß­ball­tur­nie­re; die sehr gute Partner­schaft mit dem Zweit­li­gis­ten SSV Jahn Regens­burg mit dem Ferien­fuß­ball­camp in den Pfingst­fe­ri­en und dem Jahn Talent­trai­ning sind Volltref­fer. Er wies auch darauf hin, dass zeitgleich zur Bespre­chung das 7. eSports FIFA-Fußball­tur­nier im Sport­heim laufe. Micha­el Poh: „Wir sind offen für neue Angebo­te für die Kinder und Jugend­li­chen“ und unter­strich dies mit dem Hinweis, dass der FC Rieden in konkre­ten Planun­gen mit der Markt­ge­mein­de ist, um auf dem Sport­ge­län­de einen multi­funk­tio­na­len und barrie­re­frei­en Bike-Park zu betrei­ben. „Zunächst stehe aber das Mega-Event Rock & Run vom 10. bis 12. Mai mit dem Finish des Landkreis­lau­fes in Rieden und dem Auftritt der Spider-Murphy-Gang am 10. Mai im Vorder­grund“, so der Vorstand weiter. Eine weite­re Idee der Junior­vor­stand­schaft ist das Enten­ren­nen auf der Vils am 12. Mai, der als Famili­en­tag gestal­tet wird.  In deren Händen liegt die Organi­sa­ti­on und Durch­füh­rung, der Erlös des Rennens soll dem Verein zur Förde­rung krebs­kran­ker und körper­be­hin­der­ter Kinder zu Gute kommen.

An diesem Punkt stieg dann Helena Schubert begeis­tert ein und schlug gleich mit dem Spiele­mo­bil des Landkrei­ses, einer alkohol­frei­en Cocktail­bar und verschie­de­nen Spiele­ma­te­ria­len Möglich­kei­ten zur weite­ren Aufwer­tung der Veran­stal­tung vor. Darüber hinaus wurden noch für die nahe Zukunft Maßnah­men zur Teambuil­ding und zur Inklu­si­on disku­tiert. Sie denke weiter an genera­ti­ons­über­grei­fen­de Aktio­nen genau­so wie an Maßnah­men, wie man bei Jugend­li­chen eine langfris­ti­ge Verbun­den­heit mit der Region bewir­ken könnte. Eine große Hilfe war für den FC Rieden bereits die Diskus­si­on über Finan­zie­rungs­mög­lich­kei­ten konkre­ter Maßnah­men und die Zusage Schuberts, Förder­mög­lich­kei­ten zu prüfen. Bei einer weite­ren verein­bar­ten Zusam­men­kunft werden von beiden Seiten Best-practice-Beispie­le aus der Jugend­ar­beit vorge­stellt und disku­tiert.

Neueste Meldungen

Hauptversammlung 2019