Herzlicher Empfang der neuen Jugendpflegerin Helena Schubert

Die Junior­vor­stand­schaft des 1. FC Rieden hat­te bei ihrer let­zten Sitzung die neu bestellte gemeindliche Jugendpflegerin der Vil­stal­ge­mein­den Küm­mers­bruck, Ens­dorf und Rieden, Hele­na Schu­bert zu Gast. Ziel des ersten Ken­nen­lern­tr­e­f­fens war ein Aus­loten der Ansätze ein­er gemein­samen Zusam­me­nar­beit. Hele­na Schu­bert sieht ihre Schw­er­punk­te in erster Lin­ie in der Beratung der Vere­ine zu sportlichen Ange­boten, bei rechtlichen Fra­gen und die Unter­stützung z. B. bei Anträ­gen zu För­der­maß­nah­men. Weit­er wolle sie bei Präven­tion­sange­boten in den Vere­inen unter­stützen und begleit­en bzw. an andere Stellen ver­mit­teln. „Keines­falls wolle sie ein Gegen­pro­gramm zu den Ange­boten in den Vere­inen ini­ti­ieren“, betonte sie. Vielmehr liege ihr am Herzen, Gemein­samkeit­en mit dem FC Rieden, den weit­eren Vere­inen im Gemein­dege­bi­et und auch darüber hin­aus im gesamten Vil­stal her­auszuar­beit­en, zu ver­net­zen und eine Zusam­me­nar­beit untere­inan­der zu fördern.

Der 3. FC-Vor­stand Michael Poh stellte zunächst die Struk­turen des Vere­ins vor und ins­beson­dere die Auf­gaben und Kom­pe­ten­zen der Junior­vor­stand­schaft. Beson­ders Stolz sei man auf die Wertschätzung durch das Bay­erische Fam­i­lien­min­is­teri­um mit dem Inno­va­tion­spreis Ehre­namt 2016, mit dem die Idee und die Arbeit der Junior­vor­stand­schaft gewürdigt wurde. Eben­so hob Poh die im ver­gan­genen Novem­ber stattge­fun­dene Preisver­lei­hung mit dem 3. Platz bei der Ver­lei­hung des Sil­ber­nen Stern des Sports durch den DOSB auf Bay­ernebene her­vor, mit dem die gelun­genen Pro­jek­te der JuVo aus­geze­ich­net wur­den.

Als Nahziel ein­er gemein­samen Zusam­me­nar­beit stellt sich Michael Poh vor, die Qual­ität der gesamten Jugen­dar­beit auszubauen und zu verbessern. Die bish­eri­gen bewährten und sehr gut angenomme­nen Jahre­spro­gramm­punk­te sollen beibehal­ten wer­den. Beispiel­haft nan­nte er das 3tägige Kinderzelt­lager in den Som­mer­fe­rien, die bei­den großen Jugend­fußball­turniere; die sehr gute Part­ner­schaft mit dem Zweitligis­ten SSV Jahn Regens­burg mit dem Ferien­fußball­camp in den Pfin­gst­fe­rien und dem Jahn Tal­ent­train­ing sind Voll­tr­e­f­fer. Er wies auch darauf hin, dass zeit­gle­ich zur Besprechung das 7. eSports FIFA-Fußball­turnier im Sportheim laufe. Michael Poh: „Wir sind offen für neue Ange­bote für die Kinder und Jugendlichen“ und unter­strich dies mit dem Hin­weis, dass der FC Rieden in konkreten Pla­nun­gen mit der Mark­t­ge­meinde ist, um auf dem Sport­gelände einen mul­ti­funk­tionalen und bar­ri­ere­freien Bike-Park zu betreiben. „Zunächst ste­he aber das Mega-Event Rock & Run vom 10. bis 12. Mai mit dem Fin­ish des Land­kreis­laufes in Rieden und dem Auftritt der Spi­der-Mur­phy-Gang am 10. Mai im Vorder­grund“, so der Vor­stand weit­er. Eine weit­ere Idee der Junior­vor­stand­schaft ist das Enten­ren­nen auf der Vils am 12. Mai, der als Fam­i­lien­tag gestal­tet wird.  In deren Hän­den liegt die Organ­i­sa­tion und Durch­führung, der Erlös des Ren­nens soll dem Vere­in zur Förderung kreb­skranker und kör­per­be­hin­dert­er Kinder zu Gute kom­men.

An diesem Punkt stieg dann Hele­na Schu­bert begeis­tert ein und schlug gle­ich mit dem Spiele­mo­bil des Land­kreis­es, ein­er alko­hol­freien Cock­tail­bar und ver­schiede­nen Spiele­ma­te­ri­alen Möglichkeit­en zur weit­eren Aufw­er­tung der Ver­anstal­tung vor. Darüber hin­aus wur­den noch für die nahe Zukun­ft Maß­nah­men zur Team­build­ing und zur Inklu­sion disku­tiert. Sie denke weit­er an gen­er­a­tionsüber­greifende Aktio­nen genau­so wie an Maß­nah­men, wie man bei Jugendlichen eine langfristige Ver­bun­den­heit mit der Region bewirken kön­nte. Eine große Hil­fe war für den FC Rieden bere­its die Diskus­sion über Finanzierungsmöglichkeit­en konkreter Maß­nah­men und die Zusage Schu­berts, För­der­möglichkeit­en zu prüfen. Bei ein­er weit­eren vere­in­barten Zusam­menkun­ft wer­den von bei­den Seit­en Best-prac­tice-Beispiele aus der Jugen­dar­beit vorgestellt und disku­tiert.

Neueste Meldungen

In Gedenken an Markus Staufer

Auf den Spuren der Leichtathletik WM 2019

Geburtstagsglückwünsche an Gerd Fleischmann