Das Festbier schmeckt

Anläss­lich der Feier­lich­kei­ten zum 35-jähri­gen Jubilä­um des Landkreis­laufs Amberg-Sulzbach und zum 65-jähri­gen Vereins­be­stehens des 1. FC Rieden, folgte eine Abord­nung des Riede­ner Organi­sa­ti­ons­teams einer Einla­dung der Schloss­braue­rei Naabeck. Diese ist Partner der Feier­lich­kei­ten vom 10. bis 12. Mai in Rieden.

Bei einer einstün­di­gen Führung durch die Braue­rei erhiel­ten die Gäste durch Vertriebs­lei­ter Georg Hauser einen detail­lier­ten Einblick in die Welt eines Braumeis­ters. Von der richti­gen Mischung aus Quell­was­ser, Hopfen und Malz über das Maischen bis hin zur Flaschen­ab­fül­lung wurden die Prozes­se des Brauens erläu­tert. Beson­de­res Augen­merk legte Hauser auf die mehrwö­chi­ge Reife­zeit, welche maßge­bend für Quali­tät und Geschmack ist.

Im Anschluss an die Theorie ließ man sich bei einer defti­gen Brotzeit im Gasthaus Beer von der Quali­tät des frisch gezapf­ten Festbie­res überzeu­gen. FC-Vorsit­zen­der Hans Fischer bedank­te sich für die Einla­dung und freute sich ganz über die Partner­schaft für das 100-jähri­ge Jubilä­um. Die Braue­rei Naabeck wird die Feier­lich­kei­ten zum Große­vent „Rock & Run mit Blech­mu­si“ mit Festbier beglei­ten.

Den Auftakt am Festwo­chen­en­de macht die Origi­nal Spider-Murphy-Gang, die von der Vorband „Blech­blosn“ musika­lisch unter­stützt werden. Nach dem 35. Landkreis­lauf Amberg-Sulzbach mit der Sieger­eh­rung durch den Ehren­schirm­herr Richard Reisin­ger, werden die „Weiss­bier­mu­si“ und die überre­gio­nal bekann­te Party-Band „Grögötz Weißbir“ das Festzelt zum Brodeln bringen. Am Sonntag steht beim Heimat­tag die „Blech­mu­si“ im Vorder­grund: Aufspie­len werden die Fexer, Weiss­bier­mu­si, die Tanngrind­ler Musikan­ten sowie Krach & Fürch­ter­lich. Weite­re Infos zum Event sowie zum laufen­den Karten-Vorver­kauf gibt es unter www.rock-run.de.

Neueste Meldungen

Geburtstagsglückwünsche an Gerd Fleischmann

Volle Hütte beim Staufer-Cup

Alle wollten beim Feriencamp dabei sein